Herzlich Willkommen!

Liebe Freunde unserer Weine,

In diesen besonderen, kritischen, vieldiskutierten Zeiten zeigt sich die Natur völlig unbeeindruckt von allen Menschensorgen. Sie genießt weltweit ihre Verschnaufpause, in der Pfalz sorgt sie für explosionsartiges Wachstum und eine rasante Frühlingsentwicklung unserer Reben. Die haben nach dem eisigen und nassen Jahresbeginn Wasser satt und stehen mit den Wurzeln in einem fürs Erste beruhigenden Vorrat von Winterregen. Im Wingert von Krise also keine Spur.


Vergleichsweise viel Normalität herrscht auch in unserem täglichen Winzeralltag: Wir gehen draußen im Weinberg, bei Frühlingswetter wie aus dem Bilderbuch, wie gewohnt unserer Arbeit nach. Und drinnen wird, wie in jedem Frühjahr, gefüllt, etikettiert und ins Lager gebunkert. Immer wieder mal sehen wir nach unseren Roten: Die sind ganz die Ruhe selbst, und auch was sie betrifft, sind wir sicher: Alles wird gut.


Leider sitzt in diesem Jahr kein Gast mit am Probentisch, was beim Verkosten unserer 2019er Weiß- und Roséweine ganz besonders schade, ja dramatisch ist: Was für ein Jahrgang! Wir freuen uns, dass wir mit ihm unserer Idee von der Münzberg-typischen Burgunder-Stilistik noch ein gutes Stück näher gekommen sind und auf die kommenden Gelegenheiten, Ihnen diese wunderbar schlanken, fruchtbetonten Guts- und Ortsweine persönlich zu präsentieren. Bis dahin möchten wir Ihnen vorab zwei 6er Probepakete anbieten: Die haben es in sich: Querschnitte durch die füllfrischen Gutsweine, bzw die aktuellen Orts/Terroirweine. Zu wirklich entgegenkommenden Preisen schicken wir sie Ihnen heim.


„Wine in Moderation“: Unser Weingut ist neuerdings Mitglied bei dieser europäischen Intiative für verantwortungs-bewussten Weingenuss und nachhaltige Weinkultur, die wir natürlich gerne unterstützen: www.wineinmoderation.eu.


Aus gegebenem Anlass kann auch unsere Terminplanung zur Zeit nur kurzfristig erfolgen. Auf unserer Homepage finden Sie aktuelle Veranstaltungen. Wir hoffen, Sie schon vorher persönlich zu treffen und möchten Ihnen mit dieser Liste wieder über 40 gute Gründe dafür an die Hand geben. Trotz gestiegener Eigenkosten für Flaschen, Korken und Material haben wir uns entschieden, unsere bisherigen Weinpreise beizubehalten. Bleiben Sie gesund und freuen Sie sich auf gesellige Runden beim Wein!


Es grüßt Sie ganz herzlich Ihre

Familie Keßler