Herzlich Willkommen!

Liebe Freunde unserer Weine,

zum glücklichen Ende unserer Lese ein Blick zurück ins Traubenjahr 2019: Unsere Reben trieben und blühten
ganz und gar unauffällig, zur üblichen Zeit und in einem meteorologisch völlig durchschnittlichen Frühjahr.
Der Superlativ kam im Sommer hinzu: der Trockenste seit 2003. Und einer der stärksten spätsommerlichen
Reifeschübe, die uns gedenken.

Die Ernte (auf Grund des geringeren Ertrages entsprechend früher)
brachten wir bei fast täglichem Regen ein. Halb so wild, wenn die Trauben dabei so gesund und aromatisch
bleiben wie diese 2019er. Es verspricht ein sehr guter Jahrgang zu werden!

Abgefüllt: Nun sind auch die reiferen 2018er Jungweine in den Flaschen. Gute Kritiken wie die folgende
geben wir gerne weiter. So schreibt Marcus Hofschuster über unseren 2018er Münzberg Weißer Burgunder
GG VDP.Große Lage: „… Münzbergs „Schlangenpfiff ‘ ist ganz feiner grüner Speck mit Kräutern, einem
Hauch Wacholder und Nüssen, am Gaumen dann etwas wärmer, leicht füllig, dann aber auch mit einer
enormen hellen Mineralik und hefigen Tönen, die zusammen wieder diesen intensiven Lardo-Eindruck
vermitteln … wenn das in 2,3 Jahren auf dem Punkt ist, ist das ein großartiger Essensbegleiter … Münzberg
ist halt doch einer der besten Weißburgundermacher von auf der Welt und überhaupt…“

Beim Gourmetwelten Lagen-Cup ging unser 2016 Godramsteiner Stahlbühl Chardonnay VDP.Erste Lage
als bester Chardonnay und bester Weißwein aus dem Jahrgang 2016 hervor. Weiteren solch guten Empfehlungen
stehen wir offen gegenüber.

Es grüßt Sie ganz herzlich Ihre

Familie Keßler